Freitag, 23.07.2022
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 19 €
Ort: Ackerpferdestall (ehem. Wegwarte) auf dem RitterGut Lucklum
38173 Erkerode / OT Lucklum

Tickets online & Abendkasse

SOKO – African Music and Jazz

Die niedersächsischen Jazzmusiker Otto Jansen (saxes) und Manfred Sauga (bass) setzen sich seit 40 Jahren mit afrikanischen Musikformen auseinander. Mit einer Vielzahl west- und südafrikanischer Musiker wie z.B. Johnny Classens / South Africa (voc), Fallyssa / Benin (voc), Gcobani Mhlabeni / South Africa (voc), Kojo Samuels / Liberia (voc, perc.) gab es Kooperationen. Seit 2005 hat sich die Zusammenarbeit mit Musikern aus Südafrika intensiviert. Nach mehreren Tourneen durch das Land am Kap mit Konzerten in Cape Town, East London, Qunu und beim größten südafrikanischen Kulturfestival in Grahamstown arbeitet SOKO aktuell mit Velile Mchunu zusammen.
Velile war von 2002 bis 2010 Musicaldarstellerin in „Der König der Löwen“ in Hamburg. Im Jahr der Fußballweltmeisterschaft 2010 entstand gemeinsam mit beiden dänischen Percussionisten des Safri Duos „Helele“. Sowohl RTL als auch das Schweizer Fernsehen verwendeten das Lied zur Untermalung ihrer WM-Berichterstattung.
In der Schweiz erreichte „Helele“ im Laufe der WM Platz 1 der Charts, in Deutschland kam es auf Platz zwei. „Helele“ wurde in der Schweiz mit Gold, in Deutschland mit Platin ausgezeichnet.
SOKO spielt Jazz mit südafrikanischen Wurzeln – Musik, die auch zum Tanzen einlädt. Titel aus Veliles Repertoire wie „Helele“ stehen neben Evergreens wie „Pata Pata“ und Eigenkompositionen von SOKO.

Besetzung:
Lungelwa Blou Vocal
Yaya Conde Percussion
Hyacinthe Hounkpatin Guitar
Otto Jansen Tenor-, Sopransaxophon
Velile Mchunu Vocal
Majimbi Mergner Vocal, Altsaxophon
Jojo Rosenberger Trumpet
Manfred Sauga Bass

Soko Website

Kartenverkauf hier oder unter vorstand@wegart-kultur.de

sponsored by